Dezember 2013

von

Das Team Berlin-Brandenburg versucht im Mannschaftsspringen der Landesverbände den dritten Sieg in Folge zu erreichen - Foto: bjoern-schroeder.de
Das Team Berlin-Brandenburg versucht im Mannschaftsspringen der Landesverbände den dritten Sieg in Folge zu erreichen - Foto: bjoern-schroeder.de

Neustadt (Dosse) - Gleich nach dem Jahreswechsel wird es spannend in der Graf von Lindenau-Halle im brandenburgischen Neustadt (Dosse). Dann sorgt das gleichnamige 15. CSI für spektakulären Sport und den ersten großen Treffpunkt für Fans des Pferdesports. Das Teilnehmerfeld verspricht auf jeden Fall ein aufregendes Wochenende.

von

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!

von

22 000 Pferdefans besuchten in diesem Jahr die Pferdemesse unter dem Funkturm - Foto: Schroeder
22 000 Pferdefans besuchten in diesem Jahr die Pferdemesse unter dem Funkturm - Foto: Schroeder

Berlin - Mit einem bunten Programm aus Sport, Show und Shopping überzeugte die Pferdesportmesse HIPPOLOGICA Berlin die Aussteller, Reitsportler und Besucher. Das Event lockte vom 12. bis 15. Dezember 2013 insgesamt 22 078 Pferdesportfans (Stand 15. Dezember, 16 Uhr) in die Messehallen unter dem Funkturm.

von

Berlin, 12. Dezember 2013 – Berlins Pferdesportevent Nummer eins öffnet heute seine Tore für Reitsportler und Pferdefans. Die Besucher erwartet vom 12. bis 15. Dezember ein attraktives Programm mit Sport, Show und Shoppingangeboten. Der Veranstalter Messe Berlin rechnet mit 20.000 Besuchern. Die Kennzahlen der 22. HIPPOLOGICA zeigen eine positive Tendenz: So ist die Anzahl der Aussteller auf 185 gestiegen. Dabei präsentieren Firmen aus fünf Ländern ihre Sortimente rund um das Thema Pferd, wobei erstmals auch Dänemark vertreten ist. Im Vergleich zur letzten Veranstaltung ist die Ausstellungsfläche um fünf Prozent gewachsen.

von

Thomas Kleis erhält von Andreas Fettchenhauer den AFP-Sonderehrenpreis - Foto: Wille
Thomas Kleis erhält von Andreas Fettchenhauer den AFP-Sonderehrenpreis - Foto: Wille

Neustadt/Dosse – Zehn ereignisreiche Tage der Jumping Trophy, verteilt auf zwei Abschnitte mit teilweise langen Abenden, sind in der Graf von Lindenau-Halle zu Ende. Sie brachten glänzenden Sport und Rekorde, so dass die Veranstalter vom größten Turnier in Deutschland sprachen- 4300 Nennungen, 2600 Pferde, 600 Reiter und Reiterinnen aus 13 Nationen, insgesamt 50 Prüfungen, wobei die allerletzte, ein Springen der Klasse S*** mit Siegerrunde, den absoluten Höhepunkt bildete. Als Beste erwies sich dabei die gebürtige Berlinerin und jetzt in Verden lebende Mynou Diedrichsmeier, die auf den zwölfjährigen, bei der Siegerehrung nur schwer zu bändigen Fuchswallach Goldstar den Großen Preis von Neustadt/Dosse ohne Abwurf in der schnellsten Zeit von 32,76 Sekunden gewann.

von

Pferdesportmesse HIPPOLOGICA erwartet seine Gäste mit vielseitigem und anspruchsvollem Turnier – Weltmeister und Spitzensportler dabei - Foito: Promo
Pferdesportmesse HIPPOLOGICA erwartet seine Gäste mit vielseitigem und anspruchsvollem Turnier – Weltmeister und Spitzensportler dabei - Foito: Promo

Berlin – In wenigen Tagen geht‘s los, das größte Hallenreitturnier der Hauptstadt Berlin. Für vier Tage ist Faszination Reitsport angesagt, wenn die HIPPOLOGICA am 12. Dezember den Startschuss für insgesamt 20 Reitsportprüfungen gibt. Im Rahmen der Berlin-Brandenburg Masters werden erstmals drei S*-Dressurprüfungen stattfinden, zwei davon auf St.-Georg-Niveau. Höhepunkt des Turniers ist auch in diesem Jahr der Große Preis der HIPPOLOGICA, eine Springprüfung der Klasse S**. Vorjahressieger André Thieme nimmt erneut am Turnier teil, schließlich gilt es den Titel zu verteidigen.

von

Die Pferdeshow zum Fest – Gestütsgala mit Schneewittchen und den sieben Zwergen. Foto: Veranstalter
Die Pferdeshow zum Fest – Gestütsgala mit Schneewittchen und den sieben Zwergen. Foto: Veranstalter

Neustadt (Dosse) - Am Samstag den 7. Dezember lädt das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt bereits zum dritten Mal zur Weihnachtsgala in die Graf von Lindenau-Halle nach Neustadt (Dosse) ein. Mit Schneewittchen, den sieben Zwergen und feurigen Showacts stimmt die Gala hoppologisch auf das Fest der Feste ein.

„Es war einmal…“ so beginnt die Geschichte von der wunderschönen Prinzessin Schneewittchen, deren Leben durch die eifersüchtige Stiefmutter bedroht ist. Sie findet jedoch Schutz bei den sieben Zwergen. Schneewittchen und die sieben Zwerge, Happy, Schlafmütz, Pimpel, Hatschi, Brummbär, Seppl und Chef führen die Gäste durch einen Galaabend des Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts in der Graf von Lindenau-Halle mit beeindruckenden Voltigierbildern, Ungarischer-Post und weiteren Schaubildern rund um das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm.

von

Sportlicher Höhepunkt der Hippologica ist wieder das Berlin-Brandenburg Masters - Foto: Schroeder
Sportlicher Höhepunkt der Hippologica ist wieder das Berlin-Brandenburg Masters - Foto: Schroeder

Berlin – In einer Woche, am 12. Dezember, startet die HIPPOLOGICA Berlin – und ist bestens aufgestellt: 260 Pferde, 17 Rassen und 30 Showacts sind zu sehen. Mehr als 180 Aussteller sind auf Berlins Pferdesportmesse dabei. Mit anspruchsvollen Turnieren im Springen und Dressurreiten, einem bunten Showprogramm und jeder Menge Mitmachaktionen wird Berlin zum Mekka für die Reitsportszene und alle Pferdefans. Prominent vertreten sind auch in diesem Jahr die Aussteller und Sportler aus Berlin und Brandenburg. Grund dafür ist die lebendige Reitsportszene und starke Pferdebranche der Region.

Pferderegion Berlin-Brandenburg
Etwa 30 000 Pferde werden in Brandenburg und 8000 in Berlin gehalten. Es gibt in der Region rund 24 000 Pferdebesitzer und 32 000 Pferdesportler. Allein im Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V. sind 470 Pferdesportvereine und 195 Pferdebetriebe organisiert. Zudem ist das Reitgeschäft ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Brandenburg. Laut pro agro, dem Verband zur Förderung des ländlichen Raums in Brandenburg, sichert die Pferdebranche im Bundesland 7000 Arbeitsplätze und erzielt einen Umsatz von 200 Millionen Euro pro Jahr.