Oktober 2016

von

Titel der Ausgabe 11/2016 von REITEN und ZUCHT

Das Warten hat ein Ende!

Ab sofort ist das neue REITEN und ZUCHT-Heft im Handel und bei unseren Abonnenten. Auch in dieser aktuellen Ausgabe erwarten Sie wieder Termine, News, Wissenswertes und Storys. Hier gehts zum aktuellen Inhaltsverzeichnis.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Reiten und Zucht-Team!

von

Julia Mackerodt gewann erstmals den Großen Preis von Pausin - Foto: bjoern-schroeder.de

Pausin - Zum Abschluss der Jumping & Pony-Trophy gab es viele strahlende Gesichter. So bei der Turnier-Chefin Gaby Selke-John, die äußerst zufrieden mit dem gelungenen Start in die Hallensaison war, bei Julia Mackerodt aus Immenrode, die auf Clitschko als erste Thüringerin den Großen Preis von Pausin, ein S*-Springen mit Siegerrunde, gewann, sowie bei Felix Ewald vom RC Gut Wochowsee, der als Punktbester aus der Qualifikation für den „Reiten & Zucht“-Startplatz Anfang Januar in Neustadt/Dosse hervorging und sich somit das Anrecht auf eine Championats-Teilnahme anlässlich dieser lukrativen, international besetzten Veranstaltung erkämpfte.

von

Pausin - Die Tickets für den REITEN und ZUCHT-Startplatz beim CSI Neustadt (Dosse) 2017 sind vergeben. Nach der letzten Qualifikation im Rahmen des Großen Preises von Pausin stehen jetzt die fünf Reiter aus dem Landesverband Berlin-Brandenburg fest, die mit Unterstützung der Zeitschrift REITEN und ZUCHT beim internationalen Turnierauftakt in der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse) an den Start gehen dürfen. Sie mussten in der laufenden Turniersaison auf verschiedenen Qualifikationsturnieren Punkte sammeln.

von

Holger Wulschner hofft auf seinen ersten Sieg in Pausin - Foto: Schroeder/Archiv

Pausin - Mit einem Highlight startet Berlin-Brandenburg an diesem Wochenende endgültig in die Hallensaison. Von Donnerstag, dem 13. Oktober, bis Sonntag, dem 16. Oktober, gehen wieder zahlreiche Top-Springreiter aus ganz Deutschland bei der Pausin Jumping & Pony-Trophy an den Start. Prominentester Starter ist zweifellos der Gewinner der Riders Tour von 2014 Holger Wulschner. Der Nationenpreisreiter und Derbysieger aus Groß Viegeln gehört seit vielen Jahren zu den gern gesehenen Gästen auf der verkehrsgünstig am westlichen Berliner Ring gelegenen Anlage. Er konnte allein in diesem Jahr u.a. die Hauptspringen in München, Münster, Oliva/ESP und Braunschweig für sich entscheiden; doch den Großen Preis in Pausin hat Wulschner noch nie gewinnen können.


von

Das Landgestüt Sachsen-Anhalt in Prussendorf steht vor unsicherer Zukunft. Die Magdeburger Landesregierung plant den Verkauf. Wie es mit den 29 Mitarbeitern weiter gehen soll, ist ebenfalls ungewiss.

 

von

LPBB-Präsident Peter Krause gratulierte den besten Junioren-Vierkämpfern in Münchehofe - Foto: Wille

Münchehofe - Wer diese vielen jungen Menschen gesehen hat, die mit guten Leistungen und großer Begeisterung bei der Sache waren, der braucht um die Zukunft unserer Reiter keine Angst zu haben. Mit diesen Worten traf Landverbands-Präsident Peter Krause den Nagel auf den Kopf bei den Berlin-brandenburgischen Vierkampf-Meisterschaften in Münchehofe.