März 2019

von

Volker Wulff von EN GARDE und DKB-Vorstandsvorsitzender Stefan Unterlandstättner, hier mit Christian Ahlmann bei der Siegerehrung im DKB Championat im Berliner Sommergarten, setzten ihre Zusammenarbeit auch in Zukunft fort - Foto: Schroeder

Berlin – Gute Nachrichten für den deutschen Pferdesport! Die Deutsche Kreditbank AG aus Berlin hat ihr Engagement im Reitsport durch einen Zweijahresvertrag mit der EN GARDE Marketing GmbH verlängert. „Wir freuen uns sehr, die bisher erfolgreiche Zusammenarbeit mit der DKB fortführen zu dürfen“, so Volker Wulff, geschäftsführender Gesellschafter bei EN GARDE. Bereits seit 2007 besteht diese Partnerschaft, die nun eine umfangreiche Fortsetzung findet.

 

 

von

Dauergast beim Pferdefestival Redefin - Janne Friederike Meyer-Zimmermann, Siegerin der Riders Tour 2015 - Foto: Stefan Lafrentz

Redefin – Mit neuem Schwung geht das Pferdefestival Redefin vom 24. - 26. Mai in die Auflage 2019. Das internationale Reitturnier auf dem Gelände des Landgestüts Redefin ist dann auch erstmals Bestandteil der BEMER-Riders Tour, der sechs Stationen umfassenden internationalen Springsportserie. Das erwartete schöne Wochenende wird zudem durch die Dressurentscheidungen und durch das Dog-Agility-Turnier perfekt. Besucher dürfen sich auf drei Tage mit spannendem Sport und vielfältigen Erlebnissen freuen - und das Beste ist: Der Eintritt ist frei, nur Tribünenkarten sind kostenpflichtig.

von

Der Wolf ist wieder in Brandenburg heimisch. Doch Welche Auswirkungen hat die Neuansiedlung? - Foto: Martin Mecnarowski/www.photomecan.eu

Berlin - Der Wolf ist wieder in Brandenburg heimisch. Doch welche Auswirkungen hat die Neuansiedlung? Viktoria Große ist Studentin der Freien Universität Berlin und schreibt derzeit ihre Bachelorarbeit über "Die Auswirkungen der wachsenden Wolfspopulation in Brandenburg auf die Pferdehaltung".