2020

von

Schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen? Wie wäre es in diesem Jahr mit zwei Geschenken in einem?
 

von

Leutershausen - Am 8. Dezember 2020 schließt die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH das Vermarktungsjahr mit der 1. Online-Auktion DSP-Adventssterne ab. Auf der Online-Auktionsplattform Horse24 kann ab heute auf die Kollektion geboten werden, die am 8. Dezember ab 19.30 Uhr im finalen Auktionscountdown (Bid up) steht und sicherlich exklusive Weihnachtsgeschenke im Lot stehen hat.

von

Leipzig – Trotz großer Zuversicht und Motivation seitens der Leipziger Messe und EN GARDE Marketing GmbH kann die PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklungen nicht wie geplant vom 14. bis 17. Januar 2021 stattfinden. Um den Termin ein Jahr vor dem Weltcup-Finale in Leipzig dennoch halten zu können, wird das hochkarätige Pferdesportevent um zwei Monate auf den 18. bis 21. März 2021 verschoben.

von

Stimmen Sie ab: Welcher Titel hat Ihnen 2020 am besten gefallen?

von

Neustadt (Dosse) - Körungssieger und sechs Prämienhengste in der 1. Online-Auktion für Hengste - Die Aufzeichnungen der gesamten Körtage sind in der Mediathek von Clipmyhorse.tv für jedermann öffentlich bis zum Auktionsende am Dienstagabend, dem 17. November 2020, zu sehen.

von

Siegerhengst Springen von Ogano Sitte - Lyjanero mit dem Züchterpaar Andrea und Lutz Pietscher sowie Vorbereiter Thomas Kleis

Neustadt (Dosse) − Ein DSP-Junghengst des Ogano Sitte aus der Staatsprämienstute Lyjin von Lyjanero – Quicksilber ist der überragende Sieger der springbetonten Hengste der Körung für das Deutsche Sportpferd in Neustadt (Dosse). Züchter und Aussteller ist die erfolgreiche Züchterfamilie Andrea und Lutz Pietscher aus Kalbe, aus deren Stall u.a. auch Ingrid Klimkes aktuelles DSP-Aushängeschild Asha P stammt.

von

Neustadt (Dosse) − Das Schaufenster der Besten ist vom 12. bis 14. November in Neustadt (Dosse) auch in diesem Jahr wieder der züchterische Höhepunkt in der Region. Insgesamt 58 Köraspiranten mit top aktuellen Pedigrees stellen sich in der Neustädter Graf von Lindenau-Halle der Kommission zur Körung für das Deutsche Sportpferd. Das Lot setzt sich dabei aus 21 dressurbetont und 37 springbetont gezogenen Hengsten zusammen.

 

von

Warendorf - Gemischte Gefühle nach Bekanntgabe der Beschlüsse der Bundeskanzlerin sowie der Regierungschefinnen und -chefs der Länder: Zwar müssen Sportstätten für den Freizeit- und Amateursportbetrieb ab 2. November erneut geschlossen werden, jedoch sind Ausnahmen für den Individualsport ausdrücklich vorgesehen. „Wie diese Ausnahmen konkret ausgestaltet werden, ist uns aufgrund des vorliegenden Textes noch nicht klar. Das müssen die Bundesländer nun in Verordnungen gießen. Und wir werden uns dafür einsetzen, dass hier praxistaugliche Vorgaben für den Pferdesport gemacht werden“, sagt Soenke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

von

Berlin - Der Pferdesportverband Berlin-Brandenburg ist bei der Talkrunde „Nachhaltigkeit – Megathema für und mit jungen Menschen im Sport“ im Rahmen des diesjährigen dsj-campus engagiert und kompetent vertreten.

von

Warendorf - Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) begrüßt das öffentliche Hearing zum Thema „Sexueller Kindesmissbrauch im Sport“ der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs, das heute in Berlin stattgefunden hat. Die Inhalte der Berichte von Betroffenen sowie der Experten, die sich während des Hearings geäußert haben, nimmt die FN zum Anlass, um alle Beteiligten in Pferdesport und Pferdezucht weiter für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.

von

Berlin - Wer tritt in die Fußstapfen von DSP Kokolores? Die Leser der Zeitschrift REITEN und ZUCHT haben trotz der Corona-bedingten Einschränkungen des Reitsports und vieler Veranstaltungsabsagen auch in diesem Jahr wieder die Chance, das offizielle Pferd des Jahres in Berlin-Brandenburg und Sachsen-Anhalt zu küren.

von

Warendorf - Der Countdown für die Laub Immobiliengruppe Deutschen Amateurmeisterschaften und das Deutsche Amateur-Championat Springen läuft. Vom 25. bis 27. September ermitteln die Amateure in Dressur und Springen zum vierten Mal ihre Meister. Zusätzlich wird es erstmals einen Gewinner des Deutschen Amateur-Championats Springen geben. Austragungsort ist das Westfälische Pferdezentrum in Münster-Handorf, das kurzfristig für den ursprünglichen Veranstalter Ingolstadt eingesprungen ist.

von

Jule Krueger gewann in Liepe die Deutsche Meisterschaft. - Foto: Wille

Liepe - Als die mit Abstand beste und zudem erfolgreichste Teilnehmerin bei den glänzend organisierten Deutschen Pony-Meisterschaften im Vielseitigkeitsreiten erwies sich am Tannenberg in Liepe die 16-jährige Hamburgerin Jule Krueger, die gleich drei ihrer Vierbeiner unter die ersten Fünf brachte. Mit Steendiek’s Max Ed gewann sie die international ausgeschrieben CCIP 2L*-Prüfung und sicherte sich überlegen den Titel mit 27,20 Punkten. Außerdem wurde sie mit Golden Grove Simon noch Zweite und mit Max que dos Fünfte, die jedoch nicht für die Meisterschaft zählten.

von

Warendorf - Die besten jungen Dressurreiter messen sich am Wochenende bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Riesenbeck. Während die DJM in den vergangenen Jahren für die Disziplinen Dressur und Springen gemeinsam stattgefunden hat, sind die Spring- und Dressurreiter in diesem Jahr auf zwei Wochenenden aufgeteilt. Außerdem in Riesenbeck: Das Finale das Bundesnachwuchschampionats Dressur.

von

Neustadt (Dosse) - Eine Woche nach der Dressur fand auf dem Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) auch das Berlin-brandenburgische Championat im Springreiten statt, als Ersatz für die wenige Wochen zuvor aufgefallenen Landesmeisterschaften deklariert, die an gleicher Stelle hätten stattfinden sollen. LPBB-Geschäftsführer Peter Fröhlich in seiner Funktion als Turnierleiter: „Ich bin überrascht über die sehr gute Resonanz, denn wir erlebten in allen Prüfungen starke Felder und spannenden Sport.“

von

Münster-Handorf - Die DAM Dressur und Springen sind gerettet! Nach der kurzfristigen Absage des Veranstalters Ingoldstadt sprang kurzentschlossen das Westfälische Pferdezentrum in Münster-Handorf in die Bresche. Die Laub Immobiliengruppe Deutsche Amateurmeisterschaften Dressur und Springen und das Deutsche Amateur-Championat Springen finden damit wie geplant vom 25. bis 27. September statt.

von

Warendorf - Gute Nachricht für die deutschen Springreiter: Sie werden in diesem Jahr doch noch ihre nationalen Champions ermitteln. Die Deutschen Meisterschaften im Springen hätten ursprünglich Anfang Mai in Balve stattfinden sollen und wurden zunächst durch die Ausbreitung des Coronavirus in den September verschoben. Aufgrund der Corona-Auflagen, die zum Beispiel keine Zuschauermengen in gewohntem Maße zulassen, mussten sie dann ganz abgesagt werden. Doch nun springt Ludger Beerbaum mit seinem Turnierzentrum Riesenbeck International als Veranstalter ein. Das Datum der DM, die im Rahmen eines CSI**/***-Turniers stattfinden wird, ist der 12. bis 15. November.

von

Auch der dreijährige Hengst Double Sweet von Dream Boy-Denaro gehört zum erlesenen Auktionslot. Foto: Kiki Beelitz

Darmstadt - Neues Pferd gesucht? Noch bis Sonntag kann die DSP-Reitpferdekollektion mit insgesamt 23 Dressur- bzw. Springpferden auf Hofgut Kranichstein bei Darmstadt getestet werden. Die „Sommerfreuden“, wie die Kollektion mit künftigen Sport- und Freizeitpferden, tituliert ist, enthält Pferde im Alter von drei- bis sechs Jahren, teilweise bereits mit Sporterfolgen dekoriert.

von

Der Ticket-Vorverkauf für das Weltcupturnier in Leipzig startet am 1. Oktober - Foto: Hellmann

Leipzig – Tolle Nachrichten für alle Reitsportfans kommen aus Leipzig. Die Sehnsucht nach Reitsportveranstaltungen und Messen steigt. Mit der 24. PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, wartet vom 14. bis 17. Januar 2021 auf der Leipziger Messe das Highlight im Pferdesport zu Beginn des Jahres. Durch ein genehmigtes Hygienekonzept erhalten Besucher, Aussteller und Sportler nun mehr Planungssicherheit, um sich angemessen vorzubereiten. Der Ticketvorverkauf für das internationale Weltcup-Turnier startet am 1. Oktober 2020.

von

Auktionsfohlen von Gentleman/Con Cherry - Foto: Björn Schroeder

Das gab es noch nie, die DSP Verbände haben eine Online Fohlenauktion extra für Vielseitigkeitsreiter geschnürt. Ardingly, Geneva, Deaville, Albury, Burghley und weitere klanghafte Namen großer Vielseitigkeitsevents tragen die neun auserwählten blutgeprägten Fohlen, die am Dienstag, dem 4. August im finalen Biet-Countdown (Bid Up) auf der Online-Plattform von dsp.horse24.com ab 19.30 Uhr versteigert werden.

von

Das Warten hat ein Ende!

Ab sofort ist das neue REITEN und ZUCHT-Heft im Handel und bei unseren Abonnenten. Auch in dieser aktuellen Ausgabe erwarten Sie wieder Termine, News, Wissenswertes und Storys. Hier gehts zum aktuellen Inhaltsverzeichnis.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Reiten und Zucht-Team!

von

Dieses Hengstfohlen von For Romance II - Quaterback aus der Dressurkollektion kann bei der DSP-Elitefohlenauktion auf Hofgut Kranichstein in Darmstadt ersteigert werden. Foto: Schroeder

Darmstadt - Das große Wochenende der Deutschen Sportpferde startet heute mit einigen großen Neuigkeiten: Zum einen der Standort, 2020 werden die Elite-Fohlenauktion und die DSP-Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde auf Hofgut Kranichstein in Darmstadt ausgetragen. Und überhaupt, findet in Kranichstein die erste DSP-Liveauktion 2020 statt!
Dank neuer medialer Möglichkeiten, kann man nicht nur die Championate und Fohlenpräsentationen via Clipmyhorse.de verfolgen, sondern in der Elite-Fohlenauktion von zu Hause aus mitbieten, per Hybrid-Auktion.

von

Dr. Henning Frevert übernimmt im kommenden Jahr die Position des Landstallmeisters in Neustadt (Dosse).

Neustadt (Dosse) - Der Stiftungsrat des Brandenburgischen Haupt- und Landgestütes hat entschieden, Dr. Henning Frevert zum 01. Februar 2021 als künftigen Landstallmeister in Neustadt (Dosse) zu berufen. In einem überregionalen Bewerbungsverfahren überzeugte Dr. Frevert mit Fachkompetenz und Integrität. Ab Februar 2021 übernimmt er diese bedeutende Position in einem der größten Gestüte Europas, das sowohl die Hengst- als auch die Stutenhaltung in sich vereint.

von

Asterix, der Sohn des Askari aus einer Mutter von Kolibri. Foto: Schroeder

Leutershausen - Am 14. Juli ist es soweit, der virtuelle Auktionshammer fällt für die künftigen 19 Parcourstars der 4. DSP-Online-Fohlenauktion. Das exklusive Zuchtprodukt von Dr. Wolf Dieter Wagner führt aktuell das Preisranking an: Forthago, der Sohn des legendären For Pleasure aus einer Mutter von Carthago.

von

Felix Ewald und DSP Adrijana siegen beim ersten Jumping Horse Event in Gadow.

Gadow - Felix Ewald und die Askido-Tochter DSP Adrijana haben den Großen Preis beim ersten Jumping Horse Event in Gadow gewonnen. Auf der elfjährigen Deutschen Sportpferdestute aus der Zucht von Detlef Sauer gelang dem Reiter aus dem Gut Wochowsee mit 40,11 Sekunden die schnellste Zeit in der abschließenden Siegerrunde des Zwei-Sterne S-Springens.

von

Warendorf - Sie sind von der Corona-Pandemie besonders betroffen: die Voltigierer. 2020 wird es für sie weder Deutsche noch Europa- beziehungsweise Weltmeisterschaften geben. Trotz aller Bemühungen konnten auch mögliche Ersatztermine für dieses Jahr nicht realisiert werden, das gilt auch für die Deutsche Meisterschaft in Verden.

von

Dressur pur: Das ist die 3. DSP-Online-Fohlenauktion am 7. Juli 2020. Insgesamt 20 Offerten abstammend von internationalen Top-Vätern wie Fürstenball, Jameson RS2, For Romance I, Benetton Dream, Quaterback, Topas, Sir Donnerhall I, Marc Cain, Vitalis, Topas, De Niro Gold, Galaxy, Dantes Stern, Daybreak M, Follow Him’s Schönweide, Decurio, Finest, Emilio Sanchez, Floricello, Fürst Samarant – was will man mehr!

von

Leutershausen - Vier Tage, täglich vier Fohlen um 20 Uhr in der Auktion. Das ist die Idee der 4x4 DSP-Fohlenauktionen die vom 9. bis 12. Juni 2020 sattfindet. Auf der Plattform dsp.horse24.com sind die insgesamt 16 Fohlen entsprechend ihrem Auktionstag in vier eigenständigen Kollektionen präsentiert. Den Auftakt machen vier hochkarätige Hengstfohlen, die „Tuesday stallions“ am Dienstag, dem 9. Juni.

von

Moritzburg - Zur Vorstandssitzung des Gesamtvorstandes des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V. am 4. Mai 2020 wurde der bisherige Vorsitzende Matthias Tanz durch die Mehrheit der Vorstandsmitglieder von seiner bisherigen Funktion abgewählt.

von

Im vergangenen Jahr konnten Lena Waldmann und Cadeau Noir beim Finale in Frankfurt einen starken dritten Platz erreichen..

Nürnberg - Horses & Dreams war als Auftakt geplant, jetzt startet die renommierte Nachwuchsserie für 7- bis 9-jährige Dressurpferde in Essen-Herbergen in die Qualifikationsrunde 2020. Das Bundesland Niedersachsen ist somit als Gastgeber der ersten Ausscheidung geblieben, die coronabedingten Verschiebungen und Ausfälle im Turnierkalender haben das Tableau jedoch deutlich durcheinandergewirbelt.

von

Deutschlands beste Rennstuten, darunter die Winterkönigin OCEAN FANTASY, geben sich am Pfingstsonntag die Ehre. Foto: galoppfoto.de

Berlin - Deutschlands beste Rennstuten, darunter die Winterkönigin OCEAN FANTASY, geben sich am Pfingstsonntag im seit 2009 in Berlin-Hoppegarten ausgetragene Gestüt Röttgen Diana-Trial (5. Rennen um 15:30 Uhr, 35.000 Euro) die Ehre. Über eine Distanz von 2.000 Meter ist dieses Spitzenrennen der Gruppe II für dreijährige Stuten die bedeutendste Vorprüfung für Deutschlands zweitwertvollstes Pferderennen, den Henkel-Preis der Diana, am 02. August 2020 über 2.200 Meter in Düsseldorf. 

von

Hauptstadt-Springturnier erst 2021 wieder – Corona-Krise zwingt Global Jumping Berlin zur Absage Foto: Stefano Grasso / LGCT

Berlin – Aufgrund der Corona-Pandemie verkündeten die Veranstalter der Longines Global Champions Tour und der Global Champions League die Absage der Saison 2020 und den Neustart im nächsten Jahr. Als 13. Station der prestigeträchtigen und hochdotierten Serie geplant, muss somit auch das internationale Fünf-Sterne-Reitsportevent Global Jumping Berlin im Sommergarten unter dem Berliner Funkturm auf das nächste Jahr verschoben werden.

von

Keine Longines Global Champions Tour und Global Champions League in diesem Jahr - Foto: Hellmann

Berlin - Die beiden Springreit-Serien Longines Global Champions Tour und Global Champions League werden aufgrund der unvorhergesehenen Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf das kommende Jahr 2021 verschoben. Dies trifft auch die Berliner Etappe, dem Global Jumping unter dem Funkturm. 

von

Berlin - Heute, 18. Mai 2020, endet ab 19.30 Uhr die 2. DSP-Online-Fohlenauktion mit dem Bid up. Ab 19.30 Uhr gehen die Fohlen in der Reihenfolge der Lotnummern in die entscheidende Endphase der Auktion, dem Bid up. Dieser auch mit einem  Countdown vergleichbare Ablauf macht es möglich, weitere fünf Minuten lang auf das begehrte Fohlen zu bieten.

von

Berlin / Potsdam - Nach Abstimmung mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport ist es in Brandenburg ab heute, 15.05.2020, wieder möglich, Pferdesportveranstaltungen unter strenger Einhaltung der allgemeinen Hygiene- und Abstandregelungen wieder durchzuführen.

von

Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport an der frischen Luft mit bestimmten Auflagen wieder erlaubt

Warendorf - Die Geduld der Pferdesportler und die politische Interessenvertretung der Verbände haben sich gelohnt: Die Bundesregierung sowie die Regierungschefinnen und -chefs der Länder haben beschlossen, den Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf Sportanlagen an der frischen Luft unter bestimmten Bedingungen wieder zu erlauben. Damit können aus Sicht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) bundesweit wieder Unterricht und Training auf Pferdesportanlagen stattfinden, wenn die geltenden Vorgaben eingehalten werden. Vor allem der Mindestabstand von 1,5 bis zwei Metern sowie die Hygiene-Regeln sind weiterhin zu jeder Zeit zu berücksichtigen. Vor dem 11. Mai gibt es je nach Bundesland unterschiedliche Lockerungen.

von

Berlin - Bund und Länder haben angekündigt, die Regeln in der Corona-Krise weiter zu lockern. Die Kontaktbeschränkungen werden in Deutschland aber grundsätzlich bis 5. Juni verlängert. Für den Fall, dass die Infektionszahlen steigen, einigten sich Bund und Länder auf eine Notbremse.

von

Olympiasiegerin Heike Kemmer kommt zu einem Lehrgang in Trakehner Gestüt Gut Staffelde.

Staffelde - Noch vor Ausbruch der Corona Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens, hatten Bettina Lechtermann, Geschäftsführerin des Trakehner Gestüts Gut Staffelde, Delegierte des Trakehner Zuchtbezirks Neue Bundesländer und der Trakehner Verband ein Konzept für eine besondere Ausbildungs-, Schau – und Vermarktungsveranstaltung auf dem Gestüt Staffelde entwickelt und geplant.

von

Berlin - Nach intensiven Gesprächen in den letzten Wochen und Tagen im Präsidium des LPBB, der LPBB-Geschäftsführung mit Veranstaltern der diesjährigen Landesmeisterschaften sowie den Vertretern der Fachbeiräte und der Landestrainer in den verschiedenen Disziplinen, ist unter Beachtung der derzeitigen sowie der mittelfristig zu erwartenden Corona-Verordnungen hinsichtlich des Wiedereinstiegs in einen normalen Sportbetrieb (Training und Wettkampf) nicht davon auszugehen, dass die Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg als Wettkampfhöhepunkte mit besonderen sportlichen Anforderungen an Reiter, Fahrer und Voltigierer sowie an unsere Sportpartner Pferde durchführbar sind.

von

Für das Land Brandenburg:
Die aktuelle Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg [Stand 17.04.2020] finden Sie hier.

von

Brück - Die Abschiedsveranstaltung der Titanen der Rennbahn findet erst in kommenden Jahr statt. Darüber informierte jetzt der veranstaltende Brücker Kaltblutzucht und Sportverein in einer Presseerklärung. "Die letzten Wochen in dieser ungewöhnlichen Zeit haben immer mehr gravierende Auswirkungen auf die Wirtschaft und Kultur unseres Landes und führten unweigerlich zu der Frage, wie es um das geplante letzte Titanenrennen steht. Bis zur Bekanntgabe der aktuellen Richtlinien hatte der Brücker Kaltblutzucht und Sportverein noch still gehofft, dass sich die Kontaktbeschränkung nicht bis in den Juni zieht und "19. Titanen der Rennbahn" wie geplant am letzten Juniwochenende stattfinden können".

von

ABGESAGT! Das Dressurturnier auf dem Gestüt Bonhomme findet in diesem Jahr nicht statt.

Werder (Havel) – Das das größte Dressurturnier in Berlin-Brandenburg macht eine Pause. „Leider müssen wir schweren Herzens bekannt geben, dass unser Dressurfestival "Der Ritt um das Goldene Pferd" vom 18. - 21. Juni abgesagt werden muss“, so Gestütssprecherin Saskia Conredel.

von

Warendorf - Trotz Coranavirus und Einschränkungen: Die Planungen für die Bundeschampionate, die vom 2. bis 6. September in Warendorf stattfinden sollen, gehen weiter. „Bis dahin sind es mehr als vier Monate. Daher sehen wir aktuell keinen Grund, die Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben“, sagte Turnierleiter Markus Scharmann.

von

Während der Corona-Pandemie können leider keine Turnierveranstaltungen stattfinden. Daher bieten wir an dieser Stelle einen kleinen Rückblick auf besondere Höhepunkte in den vergangenen Jahren. Wir erweitern diese Seite in unregelmäßigen Abständen. Vorbeischauen lohnt sich!

Charlene Gebhardt auf Woodok bei den Landesmeisterschaften Dressur in Neustadt (Dosse) 2015

von

Der Circus Mondeo aus Berlin benötigt dringend Futterspenden! Hier ist er bei einem Gastspiel in Berlin-Zehlendorf zu sehen.

Berlin - Wie viele Kultureinrichtungen in Deutschland sind auch die Zirkusse massiv von der Coronavirus-Krise betroffen. Nun bittet der Berliner Circus Mondeo um Futterspenden für seine Tiere (vorwiegend Pferde und Kamele).

von

Potsdam - Pferdesportvereine, Pferdebetriebe und Pferdehalter haben unter der Maßgabe des Tierschutzes die Aufgabe, dennoch die Versorgung ihrer Tiere im Rahmen der Grundbedürfnisse einschließlich der Bewegung sicherzustellen. Dabei sind die Belange des Infektionsschutzes zwingend zu berücksichtigen. Die Brandenburger Landesregierung hat dazu folgende Handlungsempfehlungen veröffentlicht:

 

von

Potsdam – Ab Montag, 6. April können von der Corona-Krise betroffene Brandenburger Agrarbetriebe mit bis zu 100 Beschäftigten Zuschüsse von bis zu 60.000 Euro erhalten, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Landwirtschaftsminister Axel Vogel: „Als Land nutzen wir auch die Soforthilfen des Bundes für Betriebe mit bis zu 10 Mitarbeitenden. Mit unserem eigenen, zusätzlichen Förderprogramm gehen wir über die Programme des Bundes und der meisten anderen neuen Länder hinaus.“

von

Appelhülsen - Am kommenden Wochenende vom 3. bis 5. April hätten sie stattfinden sollen: der Bundesvierkampf und der Bundesnachwuchsvierkampf. In Appelhülsen waren bereits vor Wochen die Vorbereitungen auf den Besuch der jungen Sportler angelaufen, die sich dort in Dressur- und Springreiten, Geländelauf und Schwimmen messen wollten.

von

Berlin - Die bekannten Reitsportausrüster Litex und Sattelhersteller Kentaur sind in die Herstellung von Nase-Mund-Masken eingestiegen.

von

Neustadt (Dosse) - Besondere Zeiten fordern besondere Aktionen: Ab sofort können Züchter des Deutschen Sportpferdes ihre Fohlen für den DSP-Fohlenpoint anmelden. Die neue Plattform, die ab dem 10. April 2020 online geht, wird im Corona- Jahr der vorerst virtuelle Treffpunkt für Deutsche Sportpferdefohlen sein. Kostenfrei können Züchter ihre Fohlen im Fohlenpoint präsentieren. Das online stellen übernimmt die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH (SPV). Interessierten Fohlenkäufern bietet sich so die Möglichkeit im Vorfeld der DSP-Fohlenauktionen sich schon erste Zukunftshoffnungen zu sichern.

von

Berlin -  Sportvereine in Berlin und Brandenburg, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten und in ihrer Existenz bedroht sind, können weiterhin Unterstützung beantragen. Über das Formblatt des Landessportbund Brandenburg erhalten sie die Möglichkeit, ihre Probleme (z.B. Einnahmeausfälle oder unverschuldete Kosten) konkret zu benennen.

von

Unsere REITEN und ZUCHT April-Ausgabe ist soeben erschienen. Sollten Leser sie zurzeit nicht im Einzelhandel erwerben können, ist es möglich das Heft direkt bei uns zu bestellen (versandkostenfrei). Ihre Anfragen richten sie bitte an redaktion@reiten-zucht.de

von

Warendorf - Da es bis Mai keine adäquaten Vorbereitungsturniere geben wird, ist ein regulärer Preis der Besten auf höchstem Niveau sportfachlich sinnlos.

von

Das Warten hat ein Ende!

Ab sofort ist das neue REITEN und ZUCHT-Heft im Handel und bei unseren Abonnenten. Auch in dieser aktuellen Ausgabe erwarten Sie wieder Termine, News, Wissenswertes und Storys. Hier gehts zum aktuellen Inhaltsverzeichnis.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Reiten und Zucht-Team!

von

Berlin - Reitstallinhaber und Reiter haben auf Grund der Coronavirus-Krise jetzt die Möglichkeit die besonderen Nutzungseinschränkungen im Stall und Reithalle mit Hilfe der APP HippoCal zu organisieren.

von

Sportvereine des Landes Brandenburg, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten und in ihrer Existenz bedroht sind, können hier Unterstützung beantragen. Über das Formblatt erhalten sie die Möglichkeit, ihre Probleme (z.B. Einnahmeausfälle oder unverschuldete Kosten) konkret zu benennen. Der Landessportbund Brandenburg kann sich so einen Überblick zur Größenordnung der Probleme im Land verschaffen und wird anschließend mit dem Brandenburger Ministerium für Bildung, Jugend und Sport bestmögliche Hilfeleistungen erarbeiten.

von

Die Bundesregierung hat am 16. März die Schließung aller Sportanlagen angeordnet. Alle Menschen sind aufgefordert, den Kontakt mit anderen Personen soweit wie möglich einzuschränken und wann immer möglich zu Hause zu bleiben. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Als Bundesverband orientiert sich die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) an den Vorgaben der Bundesregierung, interpretiert sie aus fachlicher Sicht und leitet daraus Empfehlungen im Sinne von Pferdsport und Pferdezucht ab – zum Beispiel auch zu der Frage, ob noch Reitunterricht stattfinden darf oder nicht. Die FN kann keine bundeseinheitlich verbindlichen Regeln zu dieser Frage aussprechen. Dafür sind Bundesländer, Städte und Gemeinden zuständig.

von

Die Seiten liefern erste Informationen – beispielsweise dazu, wie die Vergütung von hauptamtlichen Angestellten und selbstständig tätigen ÜbungsleiterInnen geregelt ist, wie mit verschobenen Mitgliederversammlungen umzugehen ist oder welche staatlichen Finanzhilfen in Planung sind. Sie ersetzen jedoch keine Rechtsberatung Ihrer individuellen Situation und die Inhalte sind ständigen Veränderungen unterworfen, da in dieser dynamischen Gesamtsituation die Regelungen und Rechtsgrundlagen sich zügig ändern können.

von

Die Olympischen Spiele in Tokio werden aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Die Spiele hätten von 24. Juli bis 9. August in Japans Hauptstadt stattfinden sollen und werden nun auf den Sommer 2021 verlegt.


von

Warendorf - Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus werden jetzt auch die Deutschen Meisterschaften der Dressur- und Springreiter verschoben. Statt im Mai soll das Turnier im sauerländischen Balve nun von 17. bis 20. September 2020 stattfinden. Die Verschiebung hat damit auch unmittelbare Auswirkungen auf den Sichtungsweg zu den Olympischen Spielen, die von 24. Juli bis 9. August in Tokio/Japan stattfinden sollen.

von

Neustadt (Dosse) - Aufgrund der zur Zeit aussergewöhnlichen Lage und die ungewisse Dauer musste der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt das am 1. Mai in Neustadt (Dosse) geplante Youngsterturnier und Freispringchampionat absagen.

von

Die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) treffen Pferdesportler mit besonderer Härte. Derzeit herrscht viel Unsicherheit darüber, wie die Versorgung der Pferde sichergestellt werden kann. Die FN setzt sich auf politischer Ebene dafür ein, dass Pferdebetriebe und Reitvereine unter bestimmten Vorgaben im Sinne der Gesundheit von Menschen und Tieren agieren können. Die FN rät deshalb den Betrieben und Vereinen, Notversorgungspläne aufzustellen.

von

Warendorf - Nun sind auch die ersten Pferdesportveranstaltungen von der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (COVID-19) betroffen. Zahlreiche Turniere, Hengstschauen und Tagungen finden gar nicht statt, andere nur unter besonderen Auflagen. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat einige Fragen, Antworten und Informationen zum Coronavirus in Bezug auf den Pferdesport zusammengestellt. Hier ist zu beachten, dass sich die Situation um das Virus sehr dynamisch entwickelt und jeden Tag neu bewertet werden muss. Links zu den Seiten mit Informationen der Welt-Gesundheitsorganisation WHO, des Robert-Koch-Instituts, des Bundesgesundheitsministeriums und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die laufend aktualisiert werden, sind am Ende dieses Dokuments zu finden.

von

Berlin - Wie der Landesverband Pferdesport soeben mitteilt, sind die Hallen-Championate Dressur und Springen abgesagt . Die vom 20.-22. März 2020 für die Disziplin Dressur sowie vom 03.-05. April 2020 für die Disziplin Springen am Turnierstandort Tremsdorf geplanten Hallen-Championate Berlin-Brandenburg werden nach heutiger gemeinsamer Beratung und Entscheidung des Veranstalters und des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg - zum Schutz aller Beteiligten vor dem Coronavirus und zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung - abgesagt.

von

Aktuelle Nachrichten rund um die Entwicklungen zum Thema Coronavirus finden Sie fortlaufend hier auf unserer Facebookseite

von

Neustadt (Dosse) - Bereits gestern wurde bekannt, dass bei acht betroffenen Menschen die Corona Testergebnisse negativ ausgefallen waren. Nun teilte der Landkreis Ostprignitz-Ruppin mit, dass bei vier weiteren Personen aus dem Kreis bei Tests keine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus festgestellt worden sind. Eine Person aus dem Landkreis, von der es bisher noch kein Testergebnis gibt, befindet sich derzeit im Ausland in häuslicher Isolation und steht auch in Kontakt mit dem Kreisgesundheitsamt.

von

Neustadt (Dosse) - Die Prinz-von-Homburg-Schule in Neustadt (Dosse) bleibt vorsorglich bis einschließlich 17. März 2020 geschlossen. Dies betrifft auch die Teilebereiche des Grundschulteils sowie die Aussenstelle Neustadt der Förderschule. Dies teilte der Landkreis Ostprignitz-Ruppin mit. Gleiches gilt auch für die Reitinternate Mühle Spiegelberg und Schloss Spiegelberg. Das Gesundheitsamt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin hat sich hierzu mit dem Staatlichen Schulamt und dem Amt Neustadt (Dosse) verständigt.

von

Warendorf - Das neuartige Coronavirus (COVID-19) sorgt derzeit für viel Unsicherheit. Großveranstaltungen wie die Internationale Tourismus-Messe und die Leipziger Buchmesse wurden abgesagt. Pferdesportveranstaltungen in Deutschland sind aktuell noch nicht betroffen. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat vorsorglich einige Fragen, Antworten und Informationen zum Coronavirus in Bezug auf den Pferdesport zusammengestellt. Hier ist zu beachten, dass sich die Situation um das Virus sehr dynamisch entwickelt und jeden Tag neu bewertet werden muss. Links zu den Seiten mit Informationen der Welt-Gesundheitsorganisation WHO, des Robert-Koch-Instituts, des Bundesgesundheitsministeriums und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die laufend aktualisiert werden, sind am Ende dieses Dokuments zu finden.

von

Die Nachfrage an kindgerechten Ponyreitschulen ist groß.. Foto: Thomas Hellmann

­„Pferde für unsere Kinder e.V.“ veranstaltet in Kooperation mit dem HIPPOLINI-Institut am 24. April 2020 das 1. Symposium zur Zukunft von Kinderreitschulbetrieben im Rahmen der HansePferd Hamburg. Eingeladen sind Betriebsleiter und Ausbilder, Erzieher und Pädagogen sowie alle Interessierten.

von

Top Stars wie Christian Ahlmann werden bei den Global Jumping Berlin wieder an den Start gehen.

Berlin – Inzwischen zum vierten Mal treffen sich die besten Springreiter der Welt beim internationalen Fünf-Sterne-Reitsportevent Global Jumping Berlin im Sommergarten unter dem Berliner Funkturm. Vom 24. bis 26. Juli 2020 bietet das extravagante Wettkampfoval in der grünen Oase der Messe Berlin die fantastische Kulisse für die 13. Etappe der prestigeträchtigen Longines Global Champions Tour und Global Champions League. Rund eine Million Euro Preisgeld locken die Reitsportelite dann in die Hauptstadt. Dabei geht es nicht nur um Preisgeld, sondern auch um wertvolle Punkte für das Ranking der League wie auch der Tour, letztere werden im Longines Global Champions Tour Grand Prix of Berlin presented by Tennor vergeben.

von

Lena Waldmann und Fiderdance / Foto: LL-Foto
Lena Waldmann und Fiderdance Foto: LL-Foto

Unbeschwert und sympathisch präsentiert Lena Waldmann die Kunst der Dressurausbildung. Sie begeistert mit den Hengsten des Gestüts Bonhomme in allen Ausbildungsstufen – vom Junghengst bis zum Grand Prix-Star. Ob Louisdor-Preis oder Nürnberger Burg-Pokal, Waldmann ist einfach durchgestartet und begeistert die Fachwelt ebenso, wie das Publikum. Die Amazone wird beim Liebenberger Pferdeforum berichten, wie Dressurtalente entdeckt und gefördert werden.

von

Warendorf - Wie kann das Thema Pferd, Kindern in Schulen näher gebracht werden? Mit Impulsvorträgen und praktische Vorführungen geht die Schulsporttagung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) am Samstag, 21. März, auf diese Leitfrage ein. Eingeladen sind alle pferdesportinteressierten Lehrer, Erzieher und Ausbilder. Die FN-Schulporttagung findet in Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster statt, Dauer 10.30 bis 16 Uhr.

von

Robert Bruhns gewann auf Chelsea den Großen Preis der Hippologica Berlin

Berlin – Ein furioses Finale mit vollen Zuschauerrängen, begeistertem Publikum und viel Spaß für Pferdesportfans, Reiter und Familien – das war die HIPPOLOGICA 2020. In diesem Jahr fand das größte Hallenreitsportturnier der Hauptstadt zum dritten Mal im Rahmen der Internationalen Grünen Woche (IGW) statt.

von

André Thieme – Vorjahressieger des Großen Preises der HIPPOLOGICA – tritt zur Titelverteidigung an

Berlin – Vom 24. bis 26. Januar 2020 findet mit der HIPPOLOGICA das größte Hallenreitsportevent der Hauptstadt statt. Auch in diesem Jahr treten die besten Sportler aus der Region und umliegenden Bundesländern gegeneinander an. Das umfangreiche Programm bietet elf Wettbewerbe in den Bereichen Springen, Fahren, Dressur und Voltigieren. Auch für die dritte Ausgabe der HIPPOLOGICA als Reitsportevent der Grünen Woche haben sich wieder namhafte Sportler aus der Region angemeldet.

von

Die Teilnehmer im Finale des Eggersmann Junior Cups

Leipzig - Die ersten Sieger der PARTNER PFERD in Leipzig stehen fest. Zum Auftakt des Weltcupwochenendes in der Leipziger Messe haben die Nachwuchsreiter aus den neuen Bundesländern ihre Besten ermittelt.

von

Marvin Jüngel, Stephen Schumacher (Stallmeister), Janell Baader (Wersternreiterin), Martin Buhl-Wagner (Messeleitung), Volker Wulff (Veranstalter) - Foto: ENGARDE

Leipzig – Die 23. PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, steht in den Startlöchern. Exakt 469 Boxen sind aufgebaut, die Reitböden präpariert, die Stände in der Ausstellung stehen bereit und natürlich auch der hochfrequentierte Aktionsring. Auf 60.000 Quadratmetern finden Besucher ein Paradies für Pferdefreunde.

von

Neustadt (Dosse) feiert bei seinem CSI einen neuen Sieger: Patrick Stühlmeyer aus dem Stall Schockemöhle konnte sich erstmals den Großen Preis des Landes Brandenburg sichern. Mit Varihoka Du Temple, einem elfjährigen Selle Fraincais-Hengst, gewann er die Prüfung im Stechen der besten elf Paare fehlerfrei in 39,13 Sekunden und sicherte sich ein Preisgeld in Höhe von 6350 Euro.

von

Große Freude beim Team Berlin-Brandenburg über den Sieg, hier mit Sponsor Michael Petersen, LPBB-Geschäftsführer Peter Fröhlich und Landestrainer Bernd Peters.

Neustadt (Dosse) - Die Nachwuchsspringreiter aus Berlin-Brandenburg haben erneut beim CSI Neustadt (Dosse) das Mannschaftsspringen gewonnen. Nur vier Fehlerpunkte hatte das Team bestehend aus Isabelle Grandke mit Quukske Z, Maren Hoffmann mit Leonardo van Holli, Charlotte Höing mit Caboom und Anna Jurisch mit Questo Vincitore am Ende auf dem Konto und verwies so die Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern auf den zweiten Platz.

 

von

Publikumsliebling Christian Ahlamnn, hier auf Caribis Z, ist auch 2020 wieder in Leipziog am Start. Foto: Schroeder

Leipzig – Zum 23. Mal stellt die PARTNER PFERD (16. - 19. Januar 2020), präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, das erste  internationale Reitsport-Highlight im neuen Jahr. Das Weltklasse-Turnier und bedeutendste Hallenreitsportevent in Deutschland wartet mit Weltcup-Prüfungen in zwei Disziplinen – nämlich Springen und Fahren. Und die Voltigier-Elite trifft sich erstmals zum FEI Top Indoor Vaulting Masters. Noch mehr pferdige Momente liefern die exklusiv zusammen gestellten Shows und eine Messe mit internationalen Ausstellern.